Baguette mit Pute auf Kokos-Curry

Die Rezept Sammlung

Moderator: Cornelia

Antworten
MCViper1974
Site Admin
Beiträge: 11
Registriert: 5. Mär 2019, 08:28
Wohnort: 65606 Villmar / Seelbach

Baguette mit Pute auf Kokos-Curry

Beitrag von MCViper1974 » 13. Mär 2019, 09:49

BaguettemitPuteaufKokos-Curry.jpg
BaguettemitPuteaufKokos-Curry.jpg (83.61 KiB) 433 mal betrachtet
Zutaten

Für 100 g grüne Currypaste:
1 TL Korianderkörner
1 TL Kreuzkümmelsamen
3 grüne Chilischoten
4 Thai-Schalotten (ersatzweise 2 Schalotten)
2 Knoblauchzehen
1 Stängel Zitronengras
½ Bund Koriandergrün
½ Bund Thai-Basilikum
2 Kaffir-Limettenblätter (Asienladen)
1/2 TL Garnelenpaste
Salz

Für die Stullen:
200 g Putenbrustfilet
1 Zitrone
200 g Kokosmilch (aus der Dose, nicht geschüttelt)
1 TL grüne Currypaste
150 g Ananas
½ Frühlingszwiebel
¼ Chilischote
1 Stängel asiatisches Koriandergrün
1 TL Sesamöl
Salz
2 Stück Baguette (à 80 g, gekauft oder selbst gebacken)
4 EL Mayonnaise (gekauft oder selbst gemacht)


Zubereitung

60 - 90 Minuten

Currypaste zubereiten:

1.Koriander und Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften. In einen Mörser füllen und fein zerstoßen. Die Chilis waschen, den Stielansatz entfernen und die Schoten in grobe Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und würfeln.

2.Die äußeren Blätter vom Zitronengras entfernen, das Wurzelende abschneiden und den Stängel mit einem Fleischklopfer oder Nudelholz flach klopfen. Dann fein hacken. Koriandergrün und Basilikum waschen und die Blätter grob schneiden.

3.Gewürze, Chilis, Schalotten, Knoblauch, Zitronengras, Kräuter, Limettenblätter, Garnelenpaste und ½ TL Salz im Blitzhacker fein pürieren. Von der Paste 1 TL für die Stullen abnehmen, den Rest in ein Schraubglas füllen. Mit Öl bedeckt ist die Paste im Kühlschrank ca. 6 Wochen haltbar.

Stullen bauen:

4.Das Putenfilet in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zitrone auspressen. Das Kokosfett von der Kokosmilch abnehmen und in einer Pfanne erhitzen. Die Currypaste darin auflösen. Die Fleischwürfel darin in ca. 5 Min. rundum scharf anbraten. Zitronensaft und Kokosmilch dazugießen und bei mittlerer Hitze ca. 25 Min. einköcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

5.Die Ananas schälen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen, trocken schütteln und fein würfeln. Die Chilischote waschen und sehr fein hacken. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Ananas, Frühlingszwiebel, Chili, Koriander und Sesamöl in einer Schüssel vermischen. Die Salsa mit Salz abschmecken.

6.Die Baguettestücke waagerecht halbieren, die Krume herauslösen und anderweitig verwenden (z. B. für Semmelbrösel). Die Hälften mit Mayonnaise bestreichen, die unteren Hälften mit Putenfleisch, die oberen mit Salsa befüllen. Die Baguettehälften wieder zusammensetzen und die Stullen warm servieren.
Wer mit mir nicht auskommt muss dringend an sich Arbeiten.

Antworten